breadcrumbs
  1. Home
  2. Continental
  3. Geschichte
  4. 2011 - heute

Geschichte 2011 - heute

2011 

    Aus Anlass des Firmenjubiläums am 8. Oktober haben diverse individuelle Feste an vielen der mehr als 190 Continental-Standorte weltweit stattgefunden. Im Foyer der Hauptverwaltung in Hannover wurden Exponate aus der 140-jährigen Geschichte ausgestellt.
 

Die Automotive-Megatrends Sicherheit, Umwelt, Information und Erschwingliche Fahrzeuge sowie das Thema Elektromobilität werden unter dem Motto „Driving Future Mobility“ auf der IAA 2011vorgestellt. Neuartige Fahrerassistenz- und Bremssysteme, Fahrzeugzugangs-, Vernetzungs- und Bedienkonzepte, Antriebstechnologien, Sensoren, Innenraummaterialien und Reifen sind nur einige der Innovationen.    


2012

ContiTech stärkt sein Geschäft mit Schlauchleitungen für die Automobilindustrie. und übernimmt den Bereich Automotive Klimaleitungen der amerikanischen Parker Hannifin Corporation, der in Collierville, Tennessee, seinen Hauptsitz hat.    

      

Die neue Anlage „AIBA“ auf dem Contidrom erlaubt wetterunabhängig Prüfungen ohne Fahrer auf trockener und nasser Straße. im Vollbetrieb können in einer 300 Meter langen Halle rund 100.000 Bremsungen durchgeführt werden.


2013

Die Marke Continental wird für die zukünftigen Herausforderungen der Geschäftsstrategie und Märkte modifiziert. Dabei wurde die Markenarchitektur überarbeitet, die Positionierung geschärft, sowie daraus ein modernes frisches Design abgeleitet. Die neue Leitidee „The Future in Motion“, die als Tagline unter dem Logo die Positionierung von Continental unterstützt, spiegelt die Essenz der Markenpersönlichkeit wieder. Der neue Markenauftritt wurde auf der Jahreshauptversammlung der Aktionäre am 15. Mai 2013 eingeführt.