breadcrumbs
  1. Home
  2. Sicherheit
  3. Future Mobility

Wie können wir den Rollwiderstand minimieren, ohne den Grip zu verlieren?

15 Prozent                                               
Der Bremsweg unseres ContiPremiumContact 5 verkürzt sich gegenüber dem Vorgängermodell um bis zu 15 Prozent auf nassen Straßen. Er vereint niedrigen Rollwiderstand, hohe Laufleistung und präzises Handling mit komfortablen Fahreigenschaften.   

Bremsweg, Kurvengeschwindigkeit, Beschleunigung, Kraftverteilung, zulässiges Gesamtgewicht – auf einer postkartengroßen Fläche entscheidet sich für das Fahrverhalten eine ganze Menge. Die Aufstandsfläche des Reifens bildet den einzigen Kontakt zur Straße und überträgt sämtliche Kräfte des Fahrzeugs. Das macht den Reifen zu einer der wichtigsten Komponenten überhaupt.

Die größte Herausforderung liegt darin, durch kurze Bremswege und hohen Grip maximale Sicherheit zu gewährleisten und gleichzeitig mit minimiertem Rollwiderstand den Kraftstoffverbrauch zu senken. Genau daran arbeiten die Experten unserer Division Reifen jeden Tag.

Wie kann Gummi helfen, Sprit zu sparen?

Seit 2002 konnten wir den Rollwiderstand verschiedener Lkw- und Anhänger-Reifenlinien um acht Prozent verringern. Das reduziert den Dieselverbrauch bei einer Fahrleistung von 150.000 Kilometern im Jahr um 1.600 Liter.

Bei Pkw-Reifen haben wir eine Senkung des Rollwiderstands um ein Drittel erreicht. Gleichzeitig wurden die sicherheitsrelevanten Reifeneigenschaften erheblich verbessert.

Wir lösen die physikalisch bestehenden Konflikte innerhalb der Reifenentwicklung mit neuen Technologien schrittweise auf einem deutlich höheren Niveau.

Wie schließen wir den Kreis in der Reifenproduktion?

Ende 2013 nimmt das ContiLifeCycle-Werk in Hannover den Betrieb auf. Durch die Integration von Lkw-Reifenrunderneuerung und Gummirecycling gelingt es uns, den Lebenszyklus des Reifens zu schließen – weltweit ein Novum. Mithilfe des neuen Verfahrens kann der Anteil von Recyclingmaterial im Neureifen nahezu verdoppelt werden.

Wie können wir neue Reifen noch genauer und unabhängig vom Wetter testen?

Um für jedes Fahrzeug die optimalen Reifeneigenschaften bereitstellen zu können, braucht man perfekte Testbedingungen. Dafür haben wir 2013 die weltweit erste vollautomatische, wetterunabhängige Reifentestanlage in Betrieb genommen. Auf unserem Testgelände Contidrom beherbergt eine 300 Meter lange Halle hydraulisch austauschbare Fahrbahnen mit verschiedenen Belägen. Bei unterschiedlich simulierbaren Klimabedingungen können die Testfahrzeuge ohne Fahrer innerhalb von nur 100 Metern auf bis zu 120 km/h beschleunigt werden. Dann erfolgt das Bremsmanöver durch einen Bremsroboter – immer gleich stark, punktgenau und mit ABS-Regelung. Bis zu 100.000 Bremsungen pro Jahr liefern uns eine Fülle extrem präziser Daten.

Wie individuell muss ein Reifen sein?

Seit wir Reifen für Lastkraftwagen herstellen, also seit rund 90 Jahren, steht für den Bereich Nutzfahrzeugreifen der unternehmerisch denkende Kunde im Mittelpunkt. Für ihn erfinden wir den Reifen immer wieder neu. Das bedeutet für den Spediteur weniger Kraftstoffverbrauch auf der Autobahn, für die Fahrgäste im Reisebus mehr Komfort und Sicherheit, für Hafenbetreiber mehr Stabilität bei hohen Hubfahrzeugen sowie für Bauunternehmer robuste Reifen, denen Stock und Stein nichts anhaben können. Unsere Kunden arbeiten unter herausfordernden Einsatzbedingungen. Wir sorgen für den richtigen Reifen. Bei optimaler Wirtschaftlichkeit

6 Geschäftsbereiche
Pkw-Reifen-Erstausrüstung
Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika)
Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft „The Americas“ (Nord-, Mittel- und Südamerika)
Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft APAC (Region Asien-Pazifik)
Nutzfahrzeugreifen
Zweiradreifen