Eine Gruppe von drei internationalen Kollegen sitzt zusammen und lacht

© Continental AG

Diversity

Vielfalt macht uns stark und erfolgreich

Alter, Geschlecht, Nationalität, kulturelle Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Behinderungen – Menschen sind verschieden. Sie bringen unterschiedlichste Kompetenzen und Erfahrungen, Stärken und Talente mit. Diese vielfältigen Eigenschaften treiben unseren Motor an und geben uns den essenziellen Schub, um wegweisende Ideen, neue Produkte und Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Insbesondere die Themen Internationalität und ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis stehen bei uns ganz besonders im Zentrum unseres Engagements. Bereits heute stammen 45 Prozent unseres Managements nicht aus Deutschland. Auch der Frauenanteil in der Führungsebene hat sich weltweit erneut erhöht – von 10,5 Prozent im Jahr 2015 auf aktuell 12,2 Prozent. Bis 2020 wollen wir 16 Prozent aller Führungspositionen mit Frauen besetzen.

Charta der Vielfalt: Kein Raum für Diskriminierungen

Eine vorurteilsfreie, wertschätzende Unternehmenskultur, die keinen Raum für bewusste oder unbewusste Diskriminierung lässt, ist für uns selbstverständlich. Und das leben wir nicht nur innerhalb von Continental, sondern bekennen uns dazu auch nach außen. Bereits 2008 hat Continental die „Charta der Vielfalt“ (PDF, 1,5 MB) unterzeichnet, eine Initiative zur Förderung der Vielfalt in Unternehmen. Für ein Arbeitsumfeld, das frei von Vorurteilen ist und das alle Mitarbeiter gleichberechtigt anerkennt und einbezieht.