A young woman works in an ergonomic workspace where she can work both sitting and standing and is supported by machines

© Continental AG

Sichere und gesunde Arbeitsplätze im Zeitalter von Industrie 4.0

Arbeitsplatz und Mensch müssen zusammenpassen. Nur so ist gesundes Arbeiten möglich. Davon sind wir bei Continental überzeugt. Das gilt für die Fähigkeiten, Talente und die Persönlichkeit eines Menschen ebenso wie für die körperliche Arbeit, wie sie insbesondere in der Produktion zum Tragen kommen.

Unser Ziel: Ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze für alle

Rund die Hälfte unserer 227.000 Mitarbeiter weltweit arbeitet in der Produktion. In unseren Werken legen wir großen Wert auf ergonomisch gestaltete Arbeitsbedingungen, die unsere Mitarbeiter vor körperlicher und mentaler Überlastung schützen. Arbeitsplätze bei Continental werden so gestaltet, dass unsere Mitarbeiter langfristig gesund an ihnen arbeiten und sich entwickeln können. Und das nicht nur in der Produktion. Auch in unseren Büros wollen wir möglichst optimale Arbeitsbedingungen schaffen, damit unsere Mitarbeiter gesund bleiben. Dabei stehen unsere erfahrenen Mitarbeiter und ihre sich verändernden Bedürfnisse genauso im Fokus wie unsere Berufsstarter. Denn unser Ziel ist es, Arbeitsplätze anzubieten, an denen Menschen dauerhaft produktiv sein können – unabhängig von Alter, Geschlecht und physischer Kondition.

Ergonomie-Programm bei Continental

Die Palette an Möglichkeiten ist breit. Es gibt zum Beispiel kollaborierende Roboter, die den Produktionsmitarbeitern schwere Lasten abnehmen und helfen, ergonomisch ungünstige Bewegungsabläufe zu vermeiden. Abwechslungsreiche Tätigkeiten an den Arbeitsplätzen helfen den Beschäftigten, einseitige Belastungen und monotone Bewegungen zu minimieren. 

Um eine ausgewogene Belastung auch im Büro sicherzustellen, setzen wir für unsere Mitarbeiter Büroschreibtische ein, welche das Arbeiten sowohl im Stehen als auch im Sitzen ermöglichen. Mit unserem Ergonomie-Programm sorgen wir so für attraktive, sichere und gesunde Arbeitsplätze.