Junger Mann überprüft Elektronik einer Produktionsmaschine.
© Continental AG

Maschinenbau

Der Maschinenbau gehört zu den wichtigsten Ingenieursdisziplinen. Im Studium werden Dir zunächst vor allem mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen vermittelt. In den höheren Semestern erfolgt dann die Spezialisierung auf eines der zahlreichen Fachgebiete. Zudem ermöglichen Dir spannende Projekte in den betrieblichen Ausbildungsphasen, das erworbene Fachwissen in die Praxis umzusetzen. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten nach dem Studium reichen von Forschung und Entwicklung über Konstruktion, Industrial Engineering und Erprobung bis zum Vertrieb und der Betreuung unserer internationalen Standorte.

Abschlüsse

Bachelor of Engineering

Je nach Studiengang kann in den Praxisphasen eine Berufsausbildung mit IHK-Abschluss integriert sein.

Kooperationspartner

Die Standorte arbeiten mit unterschiedlichen Hochschulen, Fachhochschulen oder Berufsakademien zusammen.

Ablauf

  • Studium an der kooperierenden Hochschule, Fachhochschule oder Berufsakademie
  • Praxisphasen im Unternehmen, teilweise als Berufsausbildung gestaltet
  • Teilweise ein Auslandspraktikum in einem Werk der Continental
  • Teilnahme an Zusatzmaßnahmen (Seminaren, Englischunterricht, Besichtigungen etc.)
  • Dreimonatige Bachelorarbeit, die im Unternehmen - verbunden mit einer aktuellen Aufgabenstellung - erstellt wird.

Ausbildungsdauer

6 - 8 Semester (je nach Standort/Studiengang)

Anforderungen

Abitur oder Fachhochschulreife

Aktuelle Angebote

Über folgenden Link gelangst Du in unserem Job Portal zu einer Übersicht aller aktuellen Angebote für den dualen Studiengang Maschinenbau:

ausbildung.continental-jobs.de