Junger Mann an einer Produktionsmaschine.
© Continental AG

Mikrotechnologe (m/w)

Du kennst elektronische Geräte von innen und hast Dich bereits mit Platinen und Chips auseinandergesetzt? Dann suchen wir genau Dich! Als Mikrotechnologe/in wendest Du Messverfahren der Elektrotechnik an. Zudem lernst Du die Einzelprozesse der Halbleitertechnik und die physikalischen Grundlagen der Verfahrenstechnik. Weitere Auszüge aus den Ausbildungsinhalten sind die Mikrosystemtechnik, die Hybridtechnik und die Aufbau- und Verbindungstechnik, sowie logische Verknüpfungen und die Signalverfolgung in der Digitaltechnik.

Die Grund- und Fachausbildung erhältst Du in der Ausbildungswerkstatt. Für die praktischen Einsätze wirst Du beispielsweise in der hochautomatisierten Fertigung oder in Entwicklungsabteilungen von Continental eingesetzt. In der Berufsschule besuchst Du den Blockunterricht. Zudem fördern wir Deine überfachlichen Kompetenzen (z. B. Kommunikationstraining, Projektmanagement). Durch betriebliche Zusatzmaßnahmen wirst Du in betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen und professionellem Dokumentieren stark.

Abschluss

IHK-Prüfung Mikrotechnologe (m/w)

Anforderungen

  • Mind. Mittlere Reife
  • Gute Leistungen in den MINT-Fächern (Mathematik, Chemie, Physik) sowie Deutsch und Englisch
  • Sicheres Farbsehvermögen

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Was wir bieten

  • Förderung der überfachlichen Kompetenzen (z.B. Kommunikationstraining, Projektmanagement)
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Erfolgsbeteiligung
  • Vergünstigungen (z.B. reduzierte Mittagessen in der Kantine)
  • Ideenmanagement
  • Professionelles Dokumentieren

Aktuelle Ausbildungsangebote

Über folgenden Link gelangst Du in unserem Job Portal zu einer Übersicht aller aktuellen Ausbildungsangebote für den Ausbildungsgang Mikrotechnologe (m/w):

ausbildung.continental-jobs.de