Junge Menschen in Laborkitteln werden von Mitarbeiter instruiert.
© Continental AG

Übernahmegarantie

Continental sichert seine Nachwuchskräfte ab und schafft gleichzeitig eine verbesserte Position im Wettbewerb um die besten Talente: Fertig ausgebildete junge Menschen sollen künftig unbefristete Arbeitsverträge erhalten. Eine Vereinbarung für ein entsprechendes Verfahren haben Geschäftsleitung und Konzernbetriebsrat auf Grundlage von Übereinkommen im Metall- sowie Chemie-Bereich geschlossen.

Ab dem 1. Januar 2013 haben deutschlandweit alle Auszubildenden sowie dual Studierende nach erfolgreichem Abschluss ihrer Ausbildung grundsätzlich einen Anspruch auf einen festen Arbeitsvertrag. Nach Möglichkeit werden die Ausgebildeten an ihrem jeweiligen Ausbildungsstandort übernommen. Für den Fall, dass in Folge der Beschäftigungslage bzw. des Personalbedarfs am Heimatstandort eine Übernahme in eine ausbildungsadäquate Tätigkeit zunächst nicht möglich sein sollte, wird den Ausgebildeten eine unbefristete Übernahme an einem anderen Standort und/oder in Teilzeit angeboten.