Werk Brasilien
© Continental AG

Nachbarschaftshilfe (Brasilien)

Die Mitarbeiter des brasilianischen Continental-Werks Varzea Paulista leisten bereits seit über 10 Jahren erfolgreich aktive Nachbarschaftshilfe. Sie initiierten und förderten zahlreiche soziale Projekte für die Bürgerinnen und Bürger in ihrer Stadt und Region.

Dabei unterstützen sie unter anderem die Arbeit des städtischen Wohlfahrtsamts, indem sie Mobiliar für örtliche Einrichtungen stifteten, Räume für Wohltätigkeitsveranstaltungen zur Verfügung stellen und Spenden und Spielsachen für den jährlichen „Children Day“ sammeln.

Des Weiteren organisieren die Mitarbeiter Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein Benefizfußballspiel mit früheren brasilianischen Fußballstars, um hilfsbedürftige Menschen in der Region mit Lebensmitteln zu versorgen.

Die Ausbildung und Förderung von Kindern und Jugendlichen ist den Beschäftigten ein besonderes Anliegen. Deshalb unterstützten sie das städtische Projekt „First Teenager’s Home", das Kindern und Jugendlichen im Alter von zehn bis 19 Jahren berufsbezogene Sport- und Musikangebote macht. Darüber hinaus organisierten sie das Programm „Formare School - A school for the life“ , das technische Kenntnisse vermittelt.