OUR Basics live
© Continental AG

OUR BASICS live

Funktionierende Gemeinschaften basieren auf gemeinsamen Werten. Bei Continental sind diese: Vertrauen, Gewinnermentalität, Freiheit und Verbundenheit. Doch werden sie auch im Arbeitsalltag gelebt? 

Unsere BASICS sind die Basis für unseren gemeinsamen Erfolg. Sie beschreiben unsere Vision und Mission, unsere vier Werte und das gewünschte Verhalten. Kurz gesagt: wofür Continental steht, was uns antreibt und wie wir zusammen arbeiten.

OUR BASICS live ist ein wichtiges Instrument zur Verbesserung unserer Unternehmenskultur und für die Zusammenarbeit im Unternehmen. Bereits seit 2004 befragen wir unsere Mitarbeiter regelmäßig dazu, wie sie ihr direktes Arbeitsumfeld erleben, was sie an ihrer Arbeit, den Arbeitsbedingungen, dem Unternehmen und seiner Kultur insgesamt schätzen – und wo es noch Möglichkeiten zur Verbesserung gibt. Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. In den vergangenen Jahren wurde die Befragung alle zwei bis drei Jahre weltweit mit allen Mitarbeitern durchgeführt. Seit 2017 erfolgt die sie jährlich mit jeweils einem repräsentativen Anteil der Belegschaft. So haben wir die Chance, Verbesserungspotenziale schneller zu erkennen und Änderungen schneller umzusetzen.

 

© Continental

Erfreuliche Bewertung des Führungsverhaltens

Im Jahr 2017 war ca. ein Viertel der Belegschaft aufgerufen, ihre Meinung zu 50 Fragen abzugeben. 74 % dieser Mitarbeiter haben an der Befragung teilgenommen. Dabei sind u. a. folgende Ergebnisse herausgekommen: Besonders positiv ist nach wie vor die Loyalität der Mitarbeiter zum Unternehmen. 84 % der Befragten sind stolz, bei Continental zu arbeiten; 86 % stehen hinter unseren Unternehmenswerten. Gleichzeitig gaben 63 % – ein Rückgang um sechs Prozentpunkte im Vergleich zur Befragung von 2015 – an, dass die Werte im Alltag gelebt werden. Dabei ist nach der Befragungssystematik zu berücksichtigen, dass eine neutrale Antwort als negatives Votum gewertet wird. Das Führungsverhalten wurde erfreulich bewertet. 84 % der befragten Mitarbeiter stimmten zu, dass sie von ihren Vorgesetzten mit Respekt behandelt werden. Zwei Drittel der Befragten fühlen sich ermutigt, ihr Bestes zu geben und traditionelle Arbeitsweisen in Frage zu stellen.