Hauptverwaltung
© Continental AG

Doppelt gut: Continental Mitarbeiter spenden 1.473,05 Euro für Mukoviszidose e.V. und Deutsche Kinderkrebsnachsorge

Regensburg, 22. Februar 2016. Der Continental-Standort Regensburg, hat durch die Spendensammlung auf seiner Jahresabschlussfeier 2015 sein Engagement für den guten Zweck im wahrsten Sinne des Wortes verdoppelt: Während sich der Verein Mukoviszidose e.V. bereits zum neunten Mal über eine Spende der Mitarbeiter freuen konnte, wurde diesmal auch die Deutsche Kinderkrebsnachsorge finanziell unterstützt.

Die Stiftung der deutschen Kinderkrebsnachsorge setzt sich seit 25 Jahren für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ein. Mit den Spenden der Continental-Mitarbeiter will sie die Reha Klinik Tannheim erhalten, die das Konzept der familienorientierten Rehabilitation verfolgt.  Der Mukoviszidose e.V. hilft seit 50 Jahren den rund 8.000 Betroffenen in Deutschland.

Dr. Ralf Schnupp ist von der Spendenbereitschaft seiner Mitarbeiter begeistert. Mit der Unterstützung solcher Vereine setzen die Mitarbeiter ein Zeichen der gesellschaftlichen Verantwortung.