oekobilanz__uv,property=data,cap_locale=de,cap_browser=ie
© malp/stock.adobe.com

Ökobilanzen

Wichtige Informationen für die Entwicklung umweltschonender Produkte und Verfahren liefern Produkt-Ökobilanzen.

Um die Umweltauswirkungen von Produkten – sowohl während des Herstellungsprozesses als auch während der Nutzung – festzustellen, wurden verschiedene Methoden entwickelt. Eine davon ist die Ökobilanz (Life Cycle Assessment, LCA). Ziele einer Ökobilanz sind:

  • Gewinnung von Umweltinformationen zu Produkten und Produktgruppen.
  • Identifizierung von Verbesserungsmöglichkeiten der Umweltleistung von Produkten während des gesamten Produktlebenszyklus.
  • Sammeln von Informationen für den Dialog mit Entscheidungsträgern in Industrie, Behörden oder Nichtregierungsorganisationen.
  • Entwicklung relevanter Indikatoren für die Umweltleistungsbewertung
  • Unterstützung der Produktentwicklung.
  • Unterstützung des Marketings, beispielsweise bei der Umsetzung eines Öko-Label-Konzepts oder bei der Erstellung einer Produkt-Umwelterklärung.
  • Unterstützung der innerbetrieblichen strategischen Planung.

Anhand einer Ökobilanz können die mit einem Produkt verbundenen potenziellen Umweltbeeinträchtigungen über den gesamten Lebensweg des Produkts nachvollzogen werden - von der Rohstoffgewinnung über die Produktion, Nutzung und die Verwertung.

 

Eine Ökobilanz umfasst vier Phasen:

1.     Die Rahmenfestlegung einer Ökobilanz, einschließlich der Systemgrenzen und des Detaillierungsgrads, hängt vom Gegenstand und Verwendungszweck der Untersuchung ab. Tiefe und Umfang einer Ökobilanz können je nach Zweck der Studie sehr unterschiedlich sein.

2.     Bei der Bestandsanalyse werden sämtliche Eingangs- und Ausgangsdaten für das zu untersuchende System bzw. Produkt analysiert.

3.     Die Wirkungseinschätzung dient der Lieferung zusätzlicher Informationen.

4.     Die Auswertung, in der die Ergebnisse von Sachanalyse und/oder Wirkungseinschätzung zusammengefasst und diskutiert werden. Je nach Ziel- und Rahmenfestlegung werden anschließend Schlussfolgerungen, Empfehlungen und Entscheidungen abgeleitet.

 

Continental hat zu folgenden Produkten Ökobilanzen erstellt:

  • Pkw-Reifen
  • Lkw-Reifen
  • Reifen-Notlaufsysteme ContiSupport Ring (CSR)
  • Conti-Comfort Kit (CCK)
  • Self-Supporting-Runflat (SSR)
  • Reservereifen
  • Kompaktreservereifen
  • ContiSeal
  • elektromechanische Bremse
  • elektrohydraulische Bremse

 

Unsere Ökobilanzen entsprechen den Normen ISO 14040 (Grundsätze und Rahmenbedingungen) und ISO 14044 (Anforderungen und Richtlinien).