Bürgerdialog mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
© Continental AG

Experiencing Europe – Europa ohne Grenzen

  • Experiencing Europe“ ist eine deutschlandweite Initiative, die arbeitssuchende junge Erwachsene durch die Vermittlung internationaler Praktika in EU-Ländern fördert und sie so für ein vereintes Europa begeistern möchte
  • Das Pilotprojekt wurde im Juni 2017 bei Continental unter dem Namen „We l.o.v.e. Europe“ gestartet
  • Neben Continental engagieren sich sieben weitere Unternehmen, darunter DHL, Schaeffler und Schmitz Cargobull
  •  Insgesamt haben bislang 63 Teilnehmer 121 Kurzpraktika Praktika in Europa absolviert

Pilotprojekt „We l.o.v.e. Europe“

Europa und die Europäische Union werden von immer mehr Menschen kritisch gesehen. Die Vorteile der europäischen Integration treten mehr und mehr in den Hintergrund. Continental hat deshalb im Sommer 2017 gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit die Initiative „We l.o.v.e. Europe“ ins Leben gerufen, um arbeitssuchenden jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren berufliche Chancen zu eröffnen und die Vorteile der europäischen Integration nahe zu bringen.

Continental-Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart hat das Pilotprojekt ins Leben gerufen: „Mit der Initiative wollen wir ungekannte Jobperspektiven aufzeigen und gleichzeitig für Europa begeistern. Denn das funktioniert am besten durch das persönliche Erleben von Europa und die Begegnung mit Europäern.“

2017 konnten über 30 arbeitssuchende junge Erwachsene im Rahmen von jeweils zwei 14-tägigen Kurzpraktika an Continental-Standorten in 11 verschiedenen Ländern internationale Berufserfahrung sammeln und die gemeinsamen Werte der europäischen Integration erleben. Vier Teilnehmer wurden von Continental übernommen. Drei von ihnen haben mittlerweile ihre Ausbildung gestartet (zwei als KFZ-Mechatroniker, ein Teilnehmer als Kaufmann für Büromanagement). Der vierte Teilnehmer absolviert zurzeit ein duales Studium („Conti Bachelor“) im Fach Elektrotechnik und Informationstechnik.

Die Initiative „Experiencing Europe“

Aus dem Continental-Pilotprojekt ist 2018 die deutschlandweite Initiative „Experiencing Europe“ entstanden. In Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, die bereits während der Pilotphase die Auswahl der Teilnehmer übernommen hatte, und der Caritas als Projektkkoordinator senden international agierende Unternehmen die Teilnehmer für jeweils zwei aufeinanderfolgende zweiwöchige Praktika ins europäische Ausland.

Folgende Unternehmen unterstützen aktuell die Initiative und stellen Plätze für Kurzpraktika im Ausland zur Verfügung: Continental, Schaeffler, Thomas Cook Group Airlines, Oliver Wyman, Deutz, Schmitz Cargobull, DHL und Vapiano. Die Unternehmen sorgen außerdem für die Unterbringung der Teilnehmer in Gastfamilien und übernehmen die Kosten für Reise, Unterbringung und Verpflegung vor Ort.

Die Initiative wendet sich an junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren, die eine „Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme“ (BvB) absolvieren. „Experiencing Europe“ bietet ihnen die Möglichkeit, neben betrieblichen Praktika in Deutschland zusätzlich Auslandserfahrungen zu sammeln.

Ziel des Programms ist die Stärkung des europäischen Gedankens sowie die Vorbereitung der Teilnehmer auf ein langfristiges Arbeitsverhältnis.

Zusätzlich zu den jeweils 14-tägigen Kurzpraktika nehmen die Jugendlichen an Gemeinschafts- und Freizeitaktivitäten teil, die durch die Gastfamilien bzw. Betreuer vor Ort organisiert werden, um so neben der Arbeit auch das Alltagsleben im Gastland kennenzulernen.

„Experiencing Europe“ in Zahlen

63 junge Erwachsene aus 7 teilnehmenden Unternehmen haben seit Start der Initiative 2017 inzwischen insgesamt 121 Kurzpraktika absolviert (Stand September 2018).

Die Teilnehmer waren in 13 europäischen Länderen im Einsatz, darunter Spanien, Italien, Ungarn, Polen und die Slowakei.

Insgesamt gab es 195 interessierte Teilnehmer für ein Kurzpraktikum mit „Experiencing Europe“. Um das hohe Interesse noch besser befriedigen zu können, sollen im Laufe des Jahres weitere Unternehmen der Initiative „Experiencing Europe“ beitreten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ExperiencingEurope.eu

Zurück zum Bürgerdialog mit der Bundeskanzlerin