img_2014_11_27_singapore_rd_1_en-data

Das Continental Forschungs- und Entwicklungszentrum in Singapur.

© Continental AG

Continental eröffnet Erweiterungsbau seines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Singapur

  • Gesamtinvestitionen in Höhe von umgerechnet 18,3 Millionen Euro
  • Weiterer wichtiger Meilenstein für das Wachstum des Unternehmens in ASEAN und Asien


Singapur, 27. November 2014. Der internationale Automobilzulieferer Continental hat mit einem Erweiterungsbau seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in Singapur erweitert. Dieser Erweiterungsbau in Singapur, in den Investitionen von 29,7 Millionen Singapur Dollar (umgerechnet 18,3 Millionen Euro) fließen, soll die steigenden technischen Anforderungen angesichts der weltweiten Geschäftsexpansion von Continental und des Wachstums der Automobilindustrie in Asien erfüllen. Der neue Erweiterungsbau bietet auf einer Grundfläche von insgesamt 5.000 Quadratmetern Platz für rund 450 Mitarbeiter.

Von links nach rechts: Herr Lo Kien Foh, Geschäftsführer von Continental Automotive in Singapur Herr Lim Kok Kiang, Stellvertretender Geschäftsführer, Singapore Economic Development Board Herr Eelco Spoelder, Leiter des Geschäftsbereichs Instrumentation & Driver HMI und Vorsitzender der Geschäftsführung von Continental Automotive in Singapur Herr Dr. Michael Witter, Deutscher Botschafter in Singapur © Continental AG

Heute zählt Continental zu den weltweit am besten aufgestellten Automobilzulieferern und Branchenpartnern. In Asien betreibt das Unternehmen 29 Forschungs- und Entwicklungszentren. Continental betreibt in Singapur bereits seit 2007 eines seiner drei größten Forschungs- und Entwicklungszentren in Asien. „Wir möchten in Asien an Einfluss gewinnen und konnten 2013 unseren Umsatz dort auf rund 6,4 Milliarden Euro steigern. Die Division Interior ist kontinuierlich bestrebt, den Umsatz in Asien zu steigern. Die Eröffnung unseres neuen, großen Entwicklungsstandorts in Singapur verdeutlicht unser Engagement für die lokale Entwicklung und Fertigung in Asien. Der Ausbau unseres Forschungs- und Entwicklungszentrums in Singapur ist eine wichtige Stütze für die Wachstumsstrategie von Continental in Asien“, betonte Eelco Spoelder, Leiter des Geschäftsbereichs Instrumentation & Driver HMI und Vorsitzender der Geschäftsführung von Continental Automotive in Singapur.

Victoria Penas, Systemtest-Ingenieurin in Singapur, beim Testen von Elektroniksystemen für Sitze. © Continental AG

„Die Expansion von Continental ist ein Beleg für die talentierten Ingenieure und günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Singapur. Wir freuen uns, dass Singapur weiterhin ein idealer Standort für Continental ist, um neue Produkte und Systeme für Asien und darüber hinaus zu entwickeln“, so Lim Kok Kiang, Assistant Managing Director des Singapore Economic Development Board.

Tint Soe Min, Testingenieur in Singapur, beim Testen von neuen Fahrzeuginstrumenten. © Continental AG

„Seit Juli 2012 ist die Mitarbeiterzahl von Continental in Singapur von 650 auf heute mehr als 900 gestiegen. Dieser deutliche Mitarbeiterzuwachs innerhalb von zwei Jahren spiegelt die großen Fortschritte wider, die wir hier erzielt haben. Mit diesem offensiven Erweiterungsplan setzen wir auf lokales Know-how und die Zusammenarbeit mit unseren internationalen Teams. So liefern wir unseren Kunden auf der ganzen Welt innovative, intelligente und nachhaltige Lösungen. Wir werden unseren Personalstamm und unsere technische Kompetenz weiter ausbauen und in einigen Jahren mehr als 1.300 Mitarbeiter beschäftigen“, erklärt Lo Kien Foh, Managing Director von Continental Automotive in Singapur.

Mandy Sin, Softwareentwicklerin, im Akustiklabor in Singapur. © Continental AG

In dem Erweiterungsbau von Continental Automotive in Singapore werden Forschung und Entwicklung, ein Teil der Verwaltung von vier Geschäftsbereichen der Division Interior – Instrumentation & Driver HMI, Infotainment & Connectivity, Body & Security und Commercial Vehicles & Aftermarket – sowie die Divisionen ContiTech und Reifen untergebracht.

Kontakt

Sebastian Fillenberg

Sebastian Fillenberg Externe Kommunikation Division Interior Sodener Straße 9 D-65824 Schwalbach am Taunus Telefon: +49 6196 87-3709 Fax: +49 6196 8779-3709 E-Mail: