Hauptverwaltung
© Continental AG

Continental übernimmt den Anbieter intelligenter Mobilitätsdienstleistungen Quantum Inventions

  • Übernahme bringt Continental bei intelligenten Transportsystemen weiter nach vorne - insbesondere bei städtischen Verkehrsdaten
  • Continental setzt als Markt und als Region mit herausragender Kompetenz bei Hochtechnologien auf Asien
  • 120 Mitarbeiter von Quantum Inventions werden von Continental übernommen

Singapur, 7. Juli 2017. Als eines der führenden Technologieunternehmen auf den Gebieten Fahrzeugsysteme und digitale Mobilität hat Continental die Übernahme von Quantum Inventions aus Singapur bekanntgegeben. Quantum Inventions ist ein Anbieter intelligenter Mobilitätsdienstleistungen und passt mit seinen Stadt-Daten-Lösungen und modernen Navigationssystemen perfekt zu dem wachsenden Portfolio, das Continental im Bereich der intelligenten Transportsysteme entwickelt. Die Navigationssysteme von Quantum Inventions berücksichtigen stets die neuesten Echtzeit-Informationen wie Verkehrsdaten, Unfallmeldungen oder die jeweils geltenden Tarife eines dynamischen Mauttarifsystems. Mit der Übernahme des Unternehmens wird Continental durch etwa 120 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verstärkt, die in den drei Niederlassungen von Quantum Inventions in Singapur, Malaysia und Indonesien sowie im Quantum Inventions Development Centre (QIDC) in Indien tätig sind.

Helmut Matschi, Mitglied des Vorstands von Continental und Leiter der Division Interior, äußert sich zu der Übernahme wie folgt: „Asien spielt eine immer wichtigere Rolle in unserer Unternehmensstrategie. Initiativen wie die Echtzeit-Park-Anwendung Park & Go für Singapur, unser neues Joint-Venture mit China Unicom, die strategische Kooperation mit Baidu und jetzt die Übernahme von Quantum Inventions zeigen, dass unser Fokus auf der Entwicklung von Lösungen für Mobilitätsdienstleistungen liegt. Wir freuen uns darüber, dass wir unseren Kunden auf dem Markt für Mobilitätsdienstleistungen nach der Übernahme ein noch größeres Portfolio an maßgeschneiderten Lösungen anbieten können.“

Ralf Lenninger, Leiter der Continental Business Unit Intelligent Transportation Systems © Continental AG

Ralf Lenninger, Leiter des Continental Geschäftsbereichs Intelligent Transportation Systems, ergänzt: „Continental will seine derzeitigen Umsätze mit Mobilitätsdienstleistungen bis 2020 verdoppeln. Die Übernahme bringt die Business Unit Intelligent Transportation Systems diesem Ziel einen Schritt näher. Denn wir wollen bis 2025 dafür sorgen, dass 20 Millionen Fahrzeuge technisch verbessert werden, dass 25 Millionen Menschen Mobilität im Alltag besser erleben und dass 20 Städte die mit der Mobilität verbundenen Herausforderungen besser bewältigen. Ich freue mich darüber, Quantum Inventions in der Continental Familie begrüßen zu können.“

Saurav Bhattacharyya, CEO von Quantum Inventions, fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, nun ein Teil von Continental zu sein. Wenn wir unsere Stärken im Bereich intelligenter Transportsysteme bündeln, können wir unseren Kunden ein überzeugendes Nutzenversprechen machen, von dem Fahrzeughersteller und Städte weltweit profitieren.“

Die Lösungen von Quantum Inventions beruhen auf einer selbst entwickelten, modernen Datentechnologieplattform. Diese bietet eine vernetzte Navigation, Verkehrs- und Transportdaten, Algorithmen für dynamisches Hochgeschwindigkeits-Routing sowie die Verarbeitung und Analyse von Sensordaten in Echtzeit. Das Unternehmen gliedert sich in die drei Geschäftsfelder Automotive, Telematics und Intelligent Mobility.

Kontakt

Eva Appold

Eva Appold Head of Communications ITS BU Division Interior Telefon: +49 6196 87-2593 Fax: +49 6196 87-792593 E-Mail:

Susanne Einzinger

Susanne Einzinger Leiterin Kommunikation Division Interior Siemensstraße 12 D-93055 Regensburg Telefon: +49 941 790-5669 Fax: +49 941 790-995669 E-Mail: