Continental_PP_5S_BiC_Re-Certification
© Continental AG

Continental-Elektronikwerke erneut mit „5S Best in Class“ durch Kaizen Institute ausgezeichnet

  • Auszeichnung für permanente Verbesserung von Management und Organisation
  • Rezertifizierung von Produktionsstätten für Automobilelektronik nach erstmaliger Auszeichnung 2016
  • Erfüllungsgrad von mindestens 95 Prozent in Aspekten wie Sicherheit und Ergonomie der Arbeitsplätze, Produktivität, Effizienz und Einbindung der Mitarbeiter

 

Regensburg, 12. Januar 2018. Die Elektronikwerke des Technologieunternehmens Continental sind erneut mit der Zertifizierung „5S Best in Class“ von Kaizen Institute ausgezeichnet worden. Damit prämiert das Institut Unternehmen, die nach permanenter Verbesserung von Management und Organisation streben. Im vergangenen Jahr wurde der weltweite Verbund der Continental-Elektronikwerke erstmals und als erster weltweiter Werksverbund ausgezeichnet. Die Verleihung des Zertifikats erfolgte am 11. Januar in Regensburg.

„Die Rezertifizierung unserer Produktionsstätten für Automobilelektronik zeigt die Nachhaltigkeit, mit der wir die Grundsätze von KAIZEN, also der permanenten Verbesserung, in der Organisation verankert haben. Wir freuen uns sehr darüber, dass uns Kaizen Institute erneut bestätigt hat, zu den Besten in unserer Branche zu zählen“, sagte Dr. Hans-Jürgen Braun, Leiter der 30 Continental-Elektronikwerke.

Christian Braun, Nadja Böhlmann (Kaizen Institute), Martina Judmann, Alyona Revunova, Dr. Hans-Jürgen Braun (Continental Automotive, v.l.n.r.) © Continental AG

Erfüllungsgrad von 95 Prozent

Mit dem Zertifikat „5S Best in Class“ zertifiziert das Kaizen Institute Unternehmen, die höchste Standards und Arbeitsdisziplin beim Management und in der Organisation ihrer Arbeitsabläufe an den Tag legen. Das Kürzel „5S“ steht für die fünf Stufen, die zu dieser Verbesserung führen: Erstens die Schaffung funktionaler, sicherer sowie ergonomischer Arbeitsplätze. Zweitens die Steigerung von Produktivität, Effizienz, Qualität, Prozesssicherheit, Ordnung und Sauberkeit. Drittens die Reduzierung von Beständen, Fehlern, Kosten, Durchlauf- und Bearbeitungszeiten. Viertens die Einbindung aller Mitarbeiter zur Steigerung der Identifikation mit dem Arbeitsplatz und zur Absicherung der Nachhaltigkeit. Und fünftens die Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Das von Kaizen Institute durchgeführte Audit untersucht diese Aspekte im alltäglichen Ablauf des Unternehmens. Die Zertifizierung „5S Best in Class“ belegt, dass die geprüften Produktionsstätten in allen überprüften Punkten mindestens einen Erfüllungsgrad von 95 Prozent erreicht haben.

Kontakt

Alena Liebram Externe Kommunikation Division Interior Sodener Straße 9 D-65824 Schwalbach am Taunus Telefon: +49 6196 87 -2521 Fax: +49 6196 87 -79 2521 E-Mail: