Continental_PP_DMD-HUD_180x130_300dpi_RGB
© Continental AG

Continental gewinnt Automotive News PACE und Innovation Partnership Award 2018

  • Head-up-Display mit Digital-Micromirror-Device-Technologie bringt Continental die zehnte PACE-Auszeichnung ein
  • Head-up-Display mit DMD-Technologie verbessert Nutzererlebnis mit lebendigen Farben, großem Sichtfeld und Ablesbarkeit selbst mit polarisierter Sonnenbrille
  • Continental und Audi werden für ihre beispiellose Zusammenarbeit bei der Entwicklung der Safety Domain Control Unit mit dem Innovation Partnership Award ausgezeichnet

Auburn Hills, Michigan, USA, 10. April 2018 — Das Technologieunternehmen Continental wurde für sein Head-up-Display mit Digital-Micromirror-Device-Technologie mit einem Automotive News PACE (Premier Automotive Suppliers Contribution to Excellence) Award 2018 ausgezeichnet. Außerdem wurde Audi und Continental für die Safety Domain Control Unit (SDCU) ein Innovation Partnership Award verliehen. Continental gewinnt damit bereits zum zehnten Mal den PACE Award und zum dritten Mal den Innovation Partnership Award.

Die Verleihung des PACE Award an Continental fand bei der jährlichen Vergabezeremonie am 9. April 2018 im Fisher Music Center in Detroit statt. Die Auszeichnungen sind weltweit als Branchenmaßstab für Innovation anerkannt.

„Continental fühlt sich geehrt, die PACE- und Innovation-Partnership-Auszeichnungen 2018 erhalten zu haben“, sagte Samir Salman, Leiter von Continental in Nordamerika. „Die Anerkennung unserer Teammitglieder auf der ganzen Welt und unserer Leidenschaft für die Zusammenarbeit durch diese bekannten Branchenauszeichnungen ist für uns ein weiterer Ansporn, die Mobilität mit Spitzentechnologien und starken Partnerschaften weiter voranzubringen.“

Die Safety Domain Control Unit ist besonders für die Integration komplexer aktiver und passiver Sicherheitsfunktionen geeignet. © Continental AG

Das Head-up-Display mit Digital-Micromirror-Device-Technologie (DMD HUD) von Continental bietet eine verbesserte Displaytechnologie und sorgt für mehr Fahrsicherheit. Es liefert klare Farben in einem großen Sichtfeld und lässt sich selbst mit einer polarisierten Sonnenbrille ablesen. Die wichtigsten Informationen – wie etwa Daten zu Geschwindigkeit und Navigation – werden direkt im Blickfeld des Fahrers anzeigt. Das DMD HUD war erstmals 2017 im Lincoln Continental und 2018 im Lincoln Navigator erhältlich. Mit erweiterten Funktionen soll die Technologie künftig in weitere Fahrzeuge und Systeme integriert werden.

„Das DMD HUD ist der nächste Schritt auf dem Weg von klassischen Displays hin zu Augmented-Reality-Systemen“, erklärte Jens Brandt, Vice President Instrumentation & Driver HMI bei Continental Nordamerika. „Dank Spiegeloptik und einer Bilderzeugungseinheit (PGU) ähnlich digitaler Kinoprojektoren produziert das DMD HUD hellere und schärfere Bilder, die das Nutzererlebnis und gleichzeitig die Sicherheit verbessern.“ 

Der Innovation Partnership Award wurde Continental und Audi für eine herausragende Zusammenarbeit zwischen OEM und Zulieferer verliehen. Die Kooperation ermöglichte die Entwicklung der SDCU, eines kombinierten Steuergeräts, das Sicherheitsfunktionen standardisiert und verbessert, da aktive und passive Sicherheitsfunktionen in einem einzigen Gerät integriert sind. Die SDCU-Technologie wurde ebenfalls unter die Finalisten bei den PACE Awards 2018 gewählt.

Continental Head-up-Display mit Digital-Micromirror-Device-Technologie. © Continental AG

„Den Kern unserer Partnerschaft mit Continental bildeten Vertrauen und Teamarbeit, motiviert durch das gemeinsame Ziel, hoch integrierte Fahrerassistenzfunktionen zu erschaffen“, so Günter Schiele, Leiter Funktionsentwicklung und Applikationen in der Technischen Entwicklung bei der AUDI AG. „Die SCDU bietet unseren Kunden mit erstklassigen Fahrzeugsicherheitsfunktionen einen großen Mehrwert.“

2017 gewann Continental einen PACE Award für seine integrierte Bremsanlage MK C1. Die MK C1 ist ein kompaktes, gewichtssparendes One-Box-Modul, das schnelle, effiziente und komfortable Bremsfunktionen ermöglicht.

Seit über 20 Jahren werden mit den Automotive News PACE Awards überragende Innovationen, technologischer Fortschritt und Geschäftsleistung unter den Zulieferern der Automobilindustrie ausgezeichnet.

Kontakt

Sören Pinkow

Sören Pinkow Externe Kommunikation Division Chassis & Safety Telefon: +49 69 7603-8492 E-Mail:

Sebastian Fillenberg

Sebastian Fillenberg Externe Kommunikation Division Interior Telefon: +49 6196 87-3709 Fax: +49 6196 8779-3709 E-Mail: