CST Port solutions provider

© Continental AG

TOC Europe 2018: Continental zeigt V.ply Portfolio mit neuer Mischung und kündigt neues Radialreifen-Portfolio für Hafenanwendungen an

Continental Commercial Specialty Tires (CST) präsentiert digitale Reifendruckkontrollsysteme ContiPressureCheck und ContiConnect auf der TOC Europe 2018. © Continental AG

  • Port Plus: Neue Mischung für weniger Abrieb, Hitzeentwicklung und längere Lebensdauer
  • Radialreifen komplettieren ab Mitte 2019 Hafenreifenportfolio von Continental
  • Reifendruckkontrollsysteme ContiPressureCheck für Einzelfahrzeuge und ContiConnect für Flotten vervollständigen Lösungsangebot

 

Hannover/Rotterdam, 12. Juni 2018. Größer, schneller, sicherer, nachhaltiger, intelligenter: Fünf Megatrends bestimmen die Zukunft der Häfen. Continental zeigt bei der diesjährigen TOC in Rotterdam vom 12. bis zum 14. Juni seine neuesten Entwicklungen für diese Trends. So sind die neue Port Plus Mischung und die digitalen Reifendruckkontrollsysteme ContiPressureCheck und ContiConnect am Stand C26, Halle 1, im Rotterdam Ahoy zu sehen. Gleichzeitig kündigt das Unternehmen die Erweiterung seines Hafenreifenportfolios an: Ab Mitte des kommenden Jahres sind neben den V.ply-Reifen auch Radialreifen für Hafenanwendungen verfügbar.

Pick&Stack Anwendungen: Neue Port Plus Mischung für längere Lebensdauer des V.ply-Reifenportfolios

„In Häfen unterscheiden wir zwischen Ent- und Verladevorgängen, sogenannten Pick&Stack-Anwendungen, und dem Transport über lange Distanzen, sogenannten Load&Carry-Aufgaben, die unterschiedliche Fahrzeuge mit jeweils eigenen Anforderungen erfüllen: Bei Pick&Stack-Anwendungen sind viele Kurzstreckenfahrten und häufiges Drehen und Wenden auf der Stelle typisch. Bei der Reifenentwicklung geht es deshalb insbesondere darum, Abrieb und Verschleiß zu verringern”, erklärt Julian Alexander, Product Line Manager Material Handling. Continental bietet daher sein V.ply Portfolio ab jetzt mit neuer Port Plus Mischung an, die die zwei wichtigsten Gründe für Reifenverschleiß, Hitzeentwicklung und Abrieb, reduziert – für eine deutlich längere Lebensdauer der Reifen.

Continental Commercial Specialty Tires (CST) präsentiert digitale Reifendruckkontrollsysteme ContiPressureCheck und ContiConnect auf der TOC Europe 2018. © Continental AG

Load&Carry Anwendungen: Radialreifen komplettieren ab kommendem Sommer Hafen-Portfolio

Neben dem Laden und Verladen von Containern, müssen Hafenfahrzeuge diese Frachten oft auch über lange Distanzen und bei konstant höheren Geschwindigkeiten transportieren. Überhitzung ist hier die größte Herausforderung und Hauptgrund für einen hohen Wartungsaufwand und Ausfall der Fahrzeuge.  „Mit unseren neuen Radialreifen mit sehr geringer Wärmeentwicklung, die mit modernster Technologie hergestellt werden, stärken wir erneut unsere Position als Komplettanbieter für den Hafenbetrieb”, sagt Alexander. Die Reifen, die ab Werk mit integriertem Reifensensor für den Einsatz von ContiPressureCheck und ContiConnect verfügbar sein werden, kommen im nächsten Sommer auf den Markt.

Julian Alexander, Product Line Manager Material Handling bei Continental Commercial Specialty Tires (CST), kündigt neues Radialreifen-Portfolio für Hafenanwendungen an. © Continental AG

Digitale Lösungen: ContiPressureCheck und ContiConnect für Effizienz und Sicherheit in der Hafenindustrie

Sicherheit und Effizienz gehören zu den zentralen Erfolgsfaktoren im Hafengeschäft. Reifen mit zu geringem Luftdruck sind allerdings immer noch eine weit verbreitete Ursache für Pannen. Um den korrekten Druck und die richtige Reifentemperatur sicherzustellen, hat Continental die digitalen Reifendruckkontrollsysteme ContiPressureCheck für einzelne Fahrzeuge und ContiConnect für Flotten entwickelt. Das Herzstück beider Systeme bilden intelligente Sensoren im Reifeninneren. Sie messen permanent Temperatur und Luftdruck des Reifens und melden die Daten – entweder an ein Handlesegerät, an ein Display in der Fahrerkabine oder an ein Webportal, das eine Übersicht über die gesamte Flotte bietet. Die Alarmmeldungen und Benachrichtigungen machen den Flottenbetreiber direkt auf Reifen aufmerksam, die eine sofortige Wartung erfordern.

Kontakt

Anika Hannig

Anika Hannig Pressesprecherin Commercial Specialty Tires Telefon: +49 511 938-2533 Fax: +49 511 938-2570 E-Mail: