Hauptverwaltung
© Continental AG

Continental ist „Digital Transformer of the Year“ 2018

  • Intitiative von Vogel Communications Group und _MEDIATE zeichnet Vorreiter der digitalen Transformation aus
  • Continental ist Preisträger in der Kategorie „Automotive“
  • Digitalisierung durchdringt bei Continental alle Unternehmensbereiche


Schwalbach, 10. Dezember 2018. Das Technologieunternehmen Continental wurde als „Digital Transformer of the Year“ 2018 in der Preisverleihung der DTOY-Initiative ausgezeichnet. Die Digitalisierungsinitiative der Vogel Communications Group, Anbieter von Fachkommunikation und -medien, und _MEDIATE, der Berliner Firma für Beschleunigung der Transformation etablierter Unternehmen, kürt Unternehmen in fünf bedeutenden Branchen der deutschen Wirtschaft als Vorreiter der Digitalen Transformation. Continental konnte sich in der Kategorie „Automotive“ als Sieger durchsetzen.

„Die Auszeichnung mit dem renommierten DTOY-Award belohnt unser Bestreben, als Technologieunternehmen stets Vorreiter unserer Industrie im Feld der Digitalisierung zu sein. Besonders freut uns, dass alle Nominierten aus der Industrie heraus vorgeschlagen werden, unsere Aktivitäten im Markt also sehr präsent und akzeptiert sind“, freut sich Jürgen Braunstetter, Leiter Supply Chain Management Automotive bei Continental.

Besonders hervorgehoben wurde im Rahmen der Preisverleihung die Vision „Fast Forward 2030“, mit der Continental die digitale Transformation des Lieferantenmanagements, weg von einer Lieferkette, hin zu einem autonomen Lieferanten-Netzwerk vorantreibt. Dies geschieht durch Unterstützung von Big Data, Künstlicher Intelligenz und Echtzeit-Informationen zu Bedarfszahlen, Lieferstatus, Lagerbeständen oder Maschinenleistungen von Lieferanten. „Die Digitale Transformation im Bereich Supply Chain Management hat bei Continental mit dem Projekt Smart Face im Jahr 2013 begonnen. Mit unserer Vision „Fast Forward 2030“ haben wir 2016 ein Zielbild gezeichnet und schon heute dank abteilungsübergreifender Zusammenarbeit einen wettbewerbsfähigen Stand erreicht, was der DTOY-Award nun bestätigt“, ergänzt Braunstetter.

Im Rahmen der Preisverleihung wurde außerdem die Implementierung von Industrie 4.0-Projekten in zwei Modellfabriken, die Etablierung eines Kompetenzzentrums für Innovation und Technologie sowie die weltweite Einführung von Office 365 und co-pace, die Start-up Organisation von Continental, als besonders fortschrittlich mit Blick auf die Digitale Transformation hervorgehoben.

Kontakt

Sebastian Fillenberg

Sebastian Fillenberg Externe Kommunikation Division Interior Telefon: +49 6196 87-3709 Fax: +49 6196 8779-3709 E-Mail: