Continental_pp_TTS_Visual_01
© Continental AG

Geofencing und Push-Benachrichtigungen: Continental entwickelt Flottenmanagementlösung TIS-Web Motion weiter

  • Neue Funktionen sorgen für noch mehr Effizienz
  • Einfache Bedienung: Erster TIS-Web Dienst mit neuer, komplett überarbeiteter Benutzeroberfläche

 

Villingen-Schwenningen, 06. Dezember 2018. Sich in Echtzeit umfassend über die Flotte informieren und die Fahrzeuge effizient steuern – mit der neuen Version 2.0 von VDO TIS-Web Motion geht dies zukünftig noch besser. Das Technologieunternehmen Continental hat den Dienst seiner bewährten Flottenmanagementsoftware VDO TIS-Web um zahlreiche Funktionen erweitert und die Benutzeroberfläche komplett neugestaltet. „Mit VDO TIS-Web Motion 2.0 bieten wir den Unternehmen der Transportbranche eine umfassende Lösung, um den hohen Kostendruck zu lindern und ein neues Effizienzlevel zu erreichen“, hebt Dr. Lutz Scholten, Leiter des Bereichs Tachographs, Telematics und Services bei Continental, hervor. Die Software gibt Disponenten von kleinen bis mittleren Flotten einen kompletten Überblick über ihre Fahrer und Fahrzeuge. Neben neuen Planungsfunktionen haben die Entwickler von Continental VDO TIS-Web Motion unter anderem um Geofencing und Push-Benachrichtigungen ergänzt.

Be- und Entladungsprozesse beschleunigen, Betriebszeiten maximieren

Wo sind meine Fahrer und Fahrzeuge? Wie sind sie ausgelastet? Wie sind die Lenk- und Ruhezeiten? Auf diese Fragen erhalten Flottenmanager mit VDO TIS-Web Motion Antworten in Echtzeit. Wie oft die Informationen im Dashboard aktualisiert werden, ist frei programmierbar – bis zu einmal pro Minute ist möglich. Entsprechend schnell können die Disponenten reagieren und so beispielsweise zusätzliche Ladungen aufnehmen lassen oder Routen ändern. Neue Funktionen machen die Planung jetzt noch einfacher und übersichtlicher. So können die Routen aller Fahrzeuge direkt in einer Kartenansicht verfolgt werden. Zur besseren Unterscheidung sind die verschiedenen Lkw farblich voneinander abgesetzt. Per Mausklick auf ein Fahrzeug öffnet sich ein Pop-up Fenster mit detaillierten Informationen.

Sich in Echtzeit umfassend über die Flotte informieren und die Fahrzeuge effizient steuern – mit der neuen Version 2.0 von VDO TIS-Web Motion geht dies zukünftig noch besser. © Continental AG

Darüber hinaus ermöglichen Filter eine schnelle Suche, um Ladekapazitäten oder die Verfügbarkeit eines Fahrers herauszufinden. In der Fahrer- und Fahrzeugübersicht sind außerdem praktische Listen zu Schichtdetails, verbleibenden Fahrzeiten sowie Lenk- und Ruhezeiten verfügbar. Über die Reportfunktion sind die Daten auch rückwirkend verfügbar. Eine neue Übersetzungsfunktion erleichtert die Handhabung zusätzlich.

Ein weiteres Highlight-Feature ist das Geofencing: Überschreitet das Fahrzeug eine zuvor auf der Karte festgelegte Begrenzung, erscheint im Dashboard automatisch eine Benachrichtigung. Speditionen versetzt dies in die Lage, die Ankunft einer Lieferung dem Kunden minutengenau anzukündigen. Das beschleunigt Be- und Entladeprozesse und minimiert die Standzeiten der Fahrzeuge. Neu sind auch Push-Nachrichten. Flottenmanager können selbst konfigurieren, über welche Ereignisse sie benachrichtigt werden. Wer sich zum Beispiel über Probleme beim Reifendruck informieren lässt, kann diese schneller beheben. Die vorausschauende Wartung maximiert die Betriebszeiten und spart gleichzeitig Kraftstoff.

Übersichtlich und intuitiv: das neue TIS-Web Dashboard

Komplett erneuert hat Continental die Benutzeroberfläche für VDO TIS-Web Motion 2.0. Ziel ist es, dass Flottenmanager im Dashboard auf einen Blick alle für ihre Arbeit wichtigen Informationen erhalten. Per Widgets werden sie über anstehende Aufgaben informiert, sehen, welche Fahrer verfügbar und in der Nähe sind, und erhalten Hinweise zum Fahrzeugmanagement. Sobald ein Widget aufgerufen wird, sieht der Nutzer Details und kann direkt zum entsprechenden Feature wechseln. Dank responsivem Design können Flottenmanager VDO TIS-Web Motion 2.0 auf dem Desktop, dem Tablet oder dem Smartphone nutzen. Die moderne und intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche wird im Laufe des Jahres 2019 auf alle Dienste von TIS-Web ausgerollt.

Continental entwickelt seine Flottenmanagementlösungen kontinuierlich weiter. © Continental AG

Mit VDO TIS-Web Motion bietet Continental eine einfache und kostengünstige Einsteigerlösung in das Flottenmanagement. Wer bereits mit VDO TIS-Web die gesetzlichen Archivierungspflichten der Lenk- und Ruhezeiten erfüllt, kann den Dienst VDO TIS-Web Motion ganz einfach hinzubuchen und von den zusätzlichen Funktionen profitieren. VDO TIS-Web Motion ist über den Fachhandel bestellbar. Die Gebühr berechnet sich monatlich nach Anzahl der Fahrzeuge.

Kontakt

Oliver Heil

Oliver Heil Pressesprecher Commercial Vehicles & Aftermarket Continental Telefon: +49 69 7603-9406 Fax: +49 69 7603 88 9406 E-Mail: