Komplett-Kits mit Wasserpumpe und Keilrippenriemen.

© Continental AG

Neue Produkte für den Bereich Thermomanagement

  • Produktportfolio: 23 neue Wasserpumpen und neue Kits ab Herbst 2018 im Sortiment
  • Antriebskomponenten mit Thermomanagement-Funktion für den Ersatzteilemarkt
  • Mehr Sicherheit für Werkstätten bei modernen Motoren

Hannover, 11. September 2018. Das Technologieunternehmen Continental erweitert sein Produktportfolio für den Ersatzteilemarkt um Komponenten zur besseren Temperaturregulierung moderner Motoren. Das ist wichtig, um den Wirkungsgrad des Motors zu erhöhen, wodurch umweltschädliche Emissionen reduziert und die Lebensdauer des Motors verlängert werden kann. Dazu stellt das Unternehmen zur Automechanika 2018 zwei neue Kits vor und erweitert zeitgleich das Sortiment einzeln bestellbarer Wasserpumpen um 23 neue Typen. Diese kommen vor allem im Nebentrieb modernerer Fahrzeuge zum Einsatz, in denen die Wasserpumpe über den Keilrippenriemen angetrieben wird.

Neu sind die PRO-Kits mit Wasserpumpe. Diese beinhalten neben der Wasserpumpe alle Antriebsriemen für Motoren, in denen neben dem Zahnriemen für den Steuertrieb noch ein weiterer Antriebsriemen zum Einsatz kommt. © Continental AG

Wirkungsgrad des Motors dank funktionaler Wasserpumpen steigern

Hintergrund der Erweiterung des Produktportfolios: In vielen modernen Motoren übernehmen die Komponenten des Antriebssystems, zum Beispiel die Wasserpumpe, auch breitere Funktionen zur Temperaturregulierung des Motors. Damit lösen die Motorenentwickler einen Zielkonflikt: Während bei niedriger Last relativ hohe Kühlmitteltemperaturen gefragt sind, um einen möglichst hohen Wirkungsgrad des Motors zu erzielen, muss im Dauerbetrieb bei hoher Motorlast eine möglichst niedrige Kühlmitteltemperatur erreicht werden, um die steigenden Ansprüche hinsichtlich Emission, Effizienz und Lebensdauer konstruktiv erfüllen zu können. Das ist nur Bauteilen möglich, die neben dem Wassertransport weitere Steuerungs- und Regelungsfunktionen erfüllen. Dazu gehören zum Beispiel Wasserpumpen mit elektrischen Aktuatoren.

Diese regelbaren Wasserpumpen können den Kühlmittelvolumenstrom dem jeweils aktuellen Betriebszustand des Fahrzeugs dynamisch anpassen. Das steigert den Wirkungsgrad des Motors und hilft so, Emissionen und Verbrauch zu senken. Allerdings macht diese Funktionsintegration die Konstruktion der Bauteile sehr komplex, so dass die Produkte zunehmend patentrechtlich geschützt sind. Die Folge: Im freien Ersatzteilmarkt gibt es kaum Produkte, die diese genannte Komplexität und Funktionalität bieten. „Mit unserer Produktoffensive zum Thermomanagement lösen wir dieses Dilemma. Werkstätten können damit endlich auch bei diesen Komponenten auf hochwertige Ersatzteile in Premium-Qualität zurückgreifen, die den Spezifikationen der Hersteller entsprechen ­– oder diese sogar übertreffen“, erläutert Produktmanager Adrian Rothschild.

Erstmals gibt es das erfolgreiche Konzept der Komplett-Kits mit Wasserpumpe von Continental auch für den Nebentrieb, also mit Keilrippenriemen. © Continental AG

Neue Kit-Varianten für den Ersatzteilemarkt

Continental erweitert das Sortiment einzeln bestellbarer Wasserpumpen um 23 neue Typen. © Continental AG

Während die vom Nebentrieb angetriebene Wasserpumpe in älteren Motoren nur dann getauscht werden muss, wenn sie wirklich verschlissen ist, sollte sie in moderneren Motoren beim Wechsel des Keilrippenriemens aufgrund des hohen Montageaufwands immer gleich mitgewechselt werden. Mit dem neuen Keilrippenriemen-Kit plus Wasserpumpe von Continental haben Monteure dafür nun immer alles sofort griffbereit. Erstmals gibt es damit das erfolgreiche Konzept der Komplett-Kits mit Wasserpumpe auch für den Nebentrieb, also mit Keilrippenriemen.

Neu sind auch die PRO-Kits mit Wasserpumpe. Mussten Händler oder Werkstätten bislang dafür zwei verschiedene Produkte kaufen, benötigen sie jetzt nur noch ein PRO-Kit. Dieses beinhaltet neben der Wasserpumpe alle Antriebsriemen für Motoren, in denen neben dem Zahnriemen für den Steuertrieb noch ein weiterer Antriebsriemen zum Einsatz kommt, beispielsweise für den Antrieb der Ausgleichswelle. Insgesamt sind bereits über 30 unterschiedliche PRO-Kit-Varianten für verschiedene Fahrzeugmodelle in Europa erhältlich. Die PRO-Kits CT1167WP1 PRO und CT1167WP2 PRO sind dabei für die Motorenfamilie EA211 des Volkswagen-Konzerns – als einziger Hersteller bietet Continental damit eine solche Komplettlösung für diese Motoren an.

Continental erweitert das Sortiment einzeln bestellbarer Wasserpumpen um 23 neue Typen. © Continental AG

Das Sortiment für das Thermomanagement wird ständig erweitert. „Neben Komponenten des Antriebssystems könnten dazu zukünftig auch weitere komplexe technische Produkte gehören“, blickt Rothschild in die Zukunft. „Wir verfolgen die Strategie, unseren Kunden im Handel und in den Werkstätten möglichst alle Produkte für das Thermomanagement moderner Motoren – wie gewohnt – aus einer Hand anzubieten.“

Für alle Produkte gilt die fünfjährige Herstellergarantie von Continental. Das komplette Sortiment von Continental für den Automotive Aftermarket bietet der digitale Teilekatalog. Auch auf der Automechanika 2018 in Frankfurt wird Continental in der Zeit vom 11. bis 15. September über Lösungen für das Thermomanagement informieren.

Kontakt

Jochen Vennemann

Jochen Vennemann Manager External Communications ContiTech Telefon: +49 511 938-18024 E-Mail: