Automated Parking
© Continental AG

Valet Parking - Parken und parken lassen

Continental realisiert vollautomatisiertes Valet Parking

Normalerweise gibt es den als „Valet Parking“ bezeichneten Parkdienst vor Hotels, Flughäfen, Restaurants, bei Veranstaltungen sowie in manchen Parkhäusern, wo der Fahrer am Eingang den Wagenschlüssel an einen Bediensteten übergibt. Dieser kümmert sich dann um die Parkplatzsuche sowie das Abstellen des Fahrzeugs und bringt bei Abholung das Fahrzeug an den Übergabepunkt zurück. Das Technologieunternehmen Continental hat eine Automationslösung entwickelt, die dem Auto selbst die Fähigkeit zum Valet Parking gibt.

Der Fahrer steigt in einer Übergabezone aus und lässt sein Fahrzeug autonom parken. © Continental AG

Während der IAA 2017 zeigte Continental im realen Fahrzeug, wie das geht: Der Fahrer verlässt den Wagen in einer Übergabezone vor dem Parkhaus und löst das Valet Parking aus. Daraufhin fährt das Fahrzeug automatisiert durch die Schranke, sucht sich einen freien Parkplatz und parkt dort ein. Drückt der Fahrer einen Knopf auf dem Mobiltelefon fährt das Auto später autonom wieder in der Übergabezone vor.

Mit dem Valet Parking zeigt Continental eine fahrerlose Fahrfunktion, die den Fahrer von einem lästigen Vorgang befreit. Das Valet Parking ist ein echter Komfort- und Zeitgewinn für den Fahrer. Es ist zugleich ein konkreter Schritt in die moderne Mobilität auf Basis des vollautomatisierten Fahrens.

Erfahren Sie mehr über Fahrfunktionen für automatisiertes Fahren.