Haltungs- und Bewegungsverteilung

Anforderungen von Continental an externe Maschinenlieferanten für eine ergonomisch korrekte Maschinengestaltung

Umsetzung bei der Konstruktion:

  • Einsatz der angemessenen Arbeitsplatztypen
  • Steh-Sitzdynamik durch höhenverstellbare Arbeitsebene und sinnvolle Verteilung der Arbeitsaufgaben (sitzende, stehende Tätigkeit sowie Gehen) realisieren => ein selbstgewählter Wechsel wird unterstützt.
  • Arbeitsplätze nach den Gestaltungsregeln für die Schnittstelle Mensch-Technik auslegen.

Kontakt

Corporate Ergonomics E-Mail: