Kurt Lehmann - Corporate Technology Officer (CTO)

Der Corporate Technology Officer von Continental, Kurt Lehmann.

© Continental AG

Kurt Lehmann

Corporate Technology Officer (CTO) bei Continental

Als führendes Technologieunternehmen untersucht Continental kontinuierlich sein bestehendes Produktportfolio und verfolgt zukünftige, technologische Innovationen der nächsten Generation. Eine der treibenden Kräfte dafür ist der Corporate Technology Officer (CTO) und seine Corporate Systems & Technology Organisation. Seit 2016 ist Kurt Lehmann CTO von Continental. Seine Organisation prägt die Ausrichtung und Vision des zukünftigen Technologie- und Innovationsportfolios von Continental, um die Rolle von Continental als globaler Technologieführer weiter zu gestalten und umzusetzen. Lehmann berichtet direkt an den Vorstandsvorsitzenden Dr. Elmar Degenhart.

Stärkung der Innovationskraft von Continental

Zu den Aufgaben des CTO gehören die Weiterentwicklung von Forschungs- und Entwicklungsprozessen, -methoden und -instrumenten in Bezug auf eingebettete Software sowie die Koordination der laufenden Optimierung des globalen Forschungs- und Entwicklungsnetzwerks von Continental. Kurt Lehmann ist ein zentraler Ansprechpartner für Kunden und Geschäftspartner in strategischen Technologie- und Innovationsfragen weltweit. Zu den vielfältigen Aufgaben des CTO gehört die Stärkung der Innovationskraft von Continental. Dies wird durch Technologie-Trendscouting in den Zukunftsfeldern Künstliche Intelligenz, Automatisierung, Elektrifizierung, Konnektivität, drahtlose Technologien und neue Mobilitätsdienste für zukünftige Produkte, Dienstleistungen und Lösungen ermöglicht.

Lehmann, der seine Karriere 1986 bei Continental in der Entwicklung in Auburn Hills, USA, begann, leitet seit Januar 2016 Corporate Systems & Technology.